Kulinarischer Balkan-Abend in der Mundartbeiz

Die Mundartbeiz in Rapperswil-Jona ist bekannt für ihre Schweizer Küche mit heimischen Produkten. Im November machen die Inhaber einen Abstecher in den Balkan und laden zu Ćevapčići, Burek, Ajvar und anderen traditionellen Speisen ein. 

 

«Auf fremdländische Genüsse müssen wir nicht verzichten, nur weil wir momentan wegen Corona nicht ins Ausland reisen können», sagt Andreas Lang, Inhaber der Mundartbeiz in Rapperswil-Jona. Zusammen mit seiner Ehefrau Angelika lädt er darum diesen Monat zu einem kulinarischen Balkan-Abend ein. Angelika Lang ist bosnischer Abstammung, sie weiss, wie gute Balkan Küche schmeckt. «Wir servieren eine Auswahl von acht kleinen Vorspeisen, Hauptgängen und Desserts», erklärt sie. So erhalten die Gäste einen Einblick in die verschiedenen Landesküchen. Neben bekannten Spezialitäten wie Ćevapčići oder Ajvar werden Strudel, Bohnenpüree, Kümelsuppe, Mazedonische Paprika oder Gibanice – ein Blätterteiggebäck – gereicht. Weder vegetarische Varianten noch selbstgemachte Süssigkeiten oder Liköre fehlen. Alle Speisen sind angeschrieben. Der kulinarische Abschweifer findet am Samstag, 14. November, statt. Die Platzzahl ist begrenzt gemäss Corona-Schutzkonzept. Reservationen werden telefonisch oder elektronisch über die E-Mail-Adresse entgegengenommen.  

 

Gordonblös

Macht die Mundartbeiz nicht gerade einen Ausflug ins Ausland, setzt sie auf traditionelle Schweizer Küche mit einheimischen Produkten. «Unsere Region bietet eine grosse Vielfalt an Lebensmitteln und Weinen», sagt Andreas Lang. Auf den Tisch kommen Röschti, Chalbsbratwurscht, Salat oder heissä Fleischchäs. Bekannt ist das Restaurant für seine Auswahl an Gordonblös. Sie können einzeln bestellt werden oder als Variation – drei kleine Gordonblös mit unterschiedlicher Füllung. Für Vegetarier gibt es eine fleischlose Variante mit Gemüse. Schleckmäuler erfreuen sich an der reichhaltigen Dessertkarte. Bekanntes wie Öpfelchüechli oder Meringues locken und exklusive Eiskreationen sowie wechselnde Tagesdessert. Alle Gerichte können auch zum Mitnehmen bestellt werden.

 

Festsaal und Vereinsbeiz

Für Anlässe stehen den Gästen neben dem Restaurant ein Saal für dreissig Personen sowie ein Stübli für zehn Personen zur Auswahl. Als engagierte Quartierbeiz unterstützt die Mundartbeiz zahlreiche lokale Vereine aus Sport und Kultur. Hopp Rappi-Jona!

 

Andreas und Angelika Lang, Alte Jonastrasse 33, 8640 Rapperswil-Jona, Telefon 055 210 31 87, info@mundartbeiz.ch

 Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 8.30 bis 23 Uhr, Sonntag und Montag für Anlässe offen

Menü schließen